Organisation

Kurzfristige Einsätze – perfekte Organisation – bestmögliche Pflege

Wer in eine Notsituation gerät, braucht schnelle und vor allem unbürokratische Hilfe. Auch wenn in der Regel ein Angehöriger die Pflege übernimmt, kann dieser aufgrund eigener beruflicher oder familiärer Verpflichtungen nicht immer sofort zur Stelle sein. Wir werden zuverlässig und vor allem kurzfristig aktiv, wenn Sie uns brauchen.

Um das Notwendige tun zu können, benötigen wir zuerst einmal Informationen. In einem ersten ausführlichen Gespräch klären wir deshalb alle wesentlichen Fragen. Wir stellen fest, welche Unterstützung an pflegerischen Maßnahmen notwendig ist und ob beispielsweise Hilfsmittel benötigt werden.

Wir nehmen auch Kontakt mit Kranken- oder Pflegekassen sowie dem Sozialamt auf, wenn Anträge auf die Übernahme von Kosten zu stellen sind oder organisieren bei Bedarf einen externen Betreuer.

Von uns erhalten Sie nicht nur eine fachkundige Pflege, sondern wir sorgen ebenfalls dafür, dass der Haushalt rund läuft. Auf Wunsch begleiten wir auch zu Arztterminen oder vermitteln ergänzende Dienstleistungen wie Fußpflege, Fahrbarer Mittagstisch, Friseur oder Massagen.

Pflegeplan

Der Pflegeplan – so individuell wie Ihre Bedürfnisse

Grundlage unserer Zusammenarbeit ist der Pflegevertrag, in dem alle vereinbarten Leistungen und auch die Pflegeziele notiert sind. Wenn sich im Laufe der Pflege der Bedarf ändert, wird der individuelle Pflegeplan in Absprache mit Ihnen entsprechend angepasst.

Nicht immer übernehmen die Kassen allerdings alle benötigten oder gewünschten Maßnahmen. Der Umfang hängt von der bewilligten Pflegestufe ab, die vom Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) festgelegt wird.

Wenn Sie über die bewilligten Leistungen hinaus unsere Unterstützung wünschen, treffen wir gerne mit Ihnen eine private Vereinbarung.

Pflegedokumentation

Wir als Pflegeeinrichtung unterliegen regelmäßigen Qualitätskontrollen durch den Medizinischen Dienst.

Unsere Pflegedokumentation ist ein wesentlicher Bestandteil dessen.Sie dient der Kommunikation der an der Versorgung beteiligten Personen und beinhaltet alle relevanten Informationen und geplanten Maßnahmen.Für ein gutes Ergebnis ist es wichtig, dass jeder an der Pflege Beteiligte immer auf dem Laufenden ist. Aus diesem Grund liegt bei jedem Patienten die Pflegedokumentation aus, in der alle Maßnahmen und wesentlichen Details festgehalten werden.

Kommunikation

Kurze Informationswege schaffen Sicherheit

Gute Pflege heißt auch reibungslose Kommunikation. Um jederzeit zum Wohl des Patienten handeln zu können, müssen Informationen fließen. Deshalb ist uns gute Kommunikation sehr wichtig – im Austausch mit den Angehörigen und Pflegepersonen, mit Ärzten und unter den Kollegen.

Jeder Mitarbeiter trägt deshalb immer ein Handy bei sich. Sollte sich ein Termin verschieben oder sich der Zustand des Patienten ändern, werden unmittelbar die Betroffenen informiert und Änderungen in der Pflege abgestimmt.

Auch bei der Überleitung von der stationären in die ambulante Pflege oder umgekehrt müssen alle wesentlichen Hinweise ausgetauscht werden. Denn nur so erhält der Patient fortlaufend die Pflege und Unterstützung, die er braucht.

Wir sorgen als ausgebildete Pflegeberater dafür, dass Angaben beispielsweise zur aktuellen Medikation oder den Blutdruckwerten vorliegen und die Überleitung unproblematisch verläuft.

Bezugspflege

In besten Händen bei vertrauten Personen

Wir arbeiten mit unseren Mitarbeitern in einem kollegialen Klima oft schon über Jahre zusammen. Unsere Patienten wissen dies zu schätzen. Denn dadurch werden sie von einer festen Stammpflegekraft versorgt, die ihre persönlichen Wünsche und individuellen Gewohnheiten kennt. Jemand möchte vielleicht jeden Morgen frische Brötchen mitgebracht bekommen, ein anderer braucht manchmal einfach nur ein offenes Ohr für eine kleine Geschichte aus seinem Leben. Unsere Mitarbeiter stellen sich gerne auf die Patienten ein – denn eine kleine Freude macht einen Tag ganz schnell zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Kontaktieren Sie uns